SuperCollider
Ich verwende seit 1998 die SuperCollider Programmiersprache als primäres Kompositionswerkzeug.
SuperCollider IDE & Produktionsumgebung

... ist eine IDE, die ich über die Jahre für die Programmierung von Projekten in der   SuperCollider Klang-Programmiersprache entwickelt habe. Unter Anderem bietet sie:

  • automatische GUIs für alle Synthdefs.
  • Eine Partitur GUI.
  • Spatialisierung mit Bewegungsalgorithmen.
  • Jede Synthdef GUI Einstellung kan einer Partitur mit fade-in, fade-out, spatialization and bewegung hinzugefügt werden.
  • Projektverwaltung.
  • Projektklassen und Globalklassen.
SuperCollider 2010 Symposium Berlin

2010 war ich Mitglied des Organisationsteams diese umfangreichen Projekts. 
Symposium Berlin 2010

SuperCollider Workshops // Kollaborationen
Neben der Veranstaltung von SuperCollider Workshops, habe ich verschiedene Künstler in der Anwendung von Supercollider für ihre Projekt unterstützt und beraten.
GUI Documentation
2008 habe ich das sehr umfangreiche Projekt auf mich genommen, eine gründliche Dokumentation des GUI Systems von Supercollider zu schreiben. Die Arbeit umfasste eine gründliche Dokumentation aller Klassen, Methoden, sowie Codebeispiel, Tutorials, und Einführungen. Ein Großteil dieser Arbeit is heute noch Teil von Supercollider, auch wenn es mit der QT-GUI sowie des neuen Hilfe-Systems Anpassungen gegeben hat.
Open Source Programmer
Ich habe diverse Beiträge zu den GUI Klassen von SuperCollider und zum SuperCollider Source geleistet.
Quarks

Publizierte SuperCollider Quarks:

  • TabbedView
  • TabbedView2
  • FancySlider
  • EZFancySLider

Siehe: https://github.com/jmuxfeldt